Aktuelles

 

 

 

Aus der Serie

"Leipertitzer Informationsblätter"
 ist die

36.Folge  

aus technischen und

organisatorischen

Gründen

erst im

Januar 2019

erschienen.

 

 

 

 

Das 60 seitige Heft enthält Aktuelles, Bilder, Geschichten, Anekdoten und Historisches von Leipertitz. Es wird an alle Dauerbezieher versendet. Wer Interesse an dem Heft hat, der  kann es beim Ortsbetreuer

Alfred Zitzwarek bestellen.

Telefon  06033 1322

E- Mail  zitzwarek@t-online.de

Das Heft ist kostenlos, eine Spende für die Ortsgemeinschaft Leipertitz ist herzlich willkommen.

 

Unser Spendenkonto für die Ortsgemeinschaft lautet:

Südmährerbund e.V.   -   OG Leipertitz  - VR Erlangen

Konto Nr. 25 721 76        BLZ 763 600 33

IBAN: DE 08 7636 0033 000 2572176

BIC: GENODEF 1ER1

 

Diese Mail mit Fotos kam von Fam Hans aus Asparn

Liebe Christl, lieber Alfred,

 

schon traditionell haben wir wieder am 24.12.2018 am Leipertitzer Friedhof Lichter im Gedenken an die Verstorbenen entzündet.
Diese Jahr haben wieder Maria und Johann Hans sen. mit Tochter Eveline und ihren drei Kindern Agnes, Maria und  Franz mitgeholfen, damit ein "Lichtermeer" symbolisch gegen das Vergessen und für den Frieden entzündet werden kann. Denn diesmal waren wir sehr froh, dass wir alle zusammengeholfen haben, weil das Wetter trotz Sonnenschein aufgrund des Windes sehr kalt und frostig war. Wir hatten große Mühe die Kerzen zu entzünden, denn der Wind blies wirklich sehr stark. Wir waren die meiste Zeit alleine am Friedhof. Sogar die Tschechen haben ihre Gräber nur kurz besucht und sind schnell wieder weg gegangen. Trotzdem haben wir es nicht verabsäumt an Ort und Stelle gemeinsam zu beten und ein paar Lieder zu singen und zu spielen. Franz hat mit der Trompete Stille Nacht gespielt und mit den Blockflöten wurden noch zwei Weihnachtslieder gespielt. Wir waren glücklich darüber, dass wir es trotzdem geschafft haben, das Weihnachtslicht nach Leipertitz zu bringen, waren aber auch sehr froh wieder ins warmes Auto einsteigen zu können.
Schade war, dass wir noch bis vor zwei Tagen vor Weihnachten Schnee hatten. Er ist leider bis zum 24.12.2018 weggeschmolzen. Und, dass die Kirche versperrt war.

  

Liebe Grüße,

 

Familie Hans und Familie Würzl

weitere Fotos unter

Bilder und Videos

 Georgifest 2019

ist am 28. April

in Leihgestern/Hessen

Landgasthof

Zum Löwen

Rathaustr. 6

 

Busfahrt

nach

Südmähren mit Leipertitz

vom

19. bis 23. Juni 2019

 

Anmeldung bei:

Christel Fischer

Tel.: 07161 57614

 

Reiseverlauf unter:

Verschiedenes

 

Treffen 2019 in

Göppingen - Manzen

ist am 6. Oktober

 

 

Ein Denkmal in Leipertitz "die Zibuschkabrücke"

 

Willi Zibuschka, ein engagierter Südmährer, lebt in der Nähe von Wien und hat sich seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht einen umfangreichen Familienstammbaum zu erstellen.

In einigen südmährischen Orten kam dieser Familienname vor und bei seinen Recherchen ist er auch auf Leipertitz gestoßen. Vielen von uns ist die früher stark befahrene Zibuschkabruckn über den Leipertitzer Bach unterhalb des ehemaligen Gutshofes zwischen den Ortsteilen "Zeile" und "Kleines Dorf" noch bekannt.

Willi Zibuschkas Ausarbeitungen und unsere Leipertitzer Informationen dazu ergaben einen bemerkenswerten Bericht durch ihn, den wir den interessierten Lesern durch diese Veröffentlichung zur Verfügung stellen.

 

Bericht unter:

Das Dorf

 

 

71. Bundestreffen der

 Südmährer

in Geislingen a.d. Steige

 ist am

27. u. 28. Juli 2019

 

Kirtag der Leipertitzer

in Waibstadt - Daisbach

im Schützenhaus

ist am

 

22. Sept. 2019

 

 

 

 

Flucht und Vertreibung 

Gestern und Heute

 

https://www.youtube.com/watch?v=wXVtd3t5QTI&t=2s

ein Film mit unserer Leipertitzerin Erna Kinzel und anderen Vertriebenen.

Ein Schulprojekt des Gymnasiums Oberasbach

 

 

CD - Leipertitzfahrt Mai 2017

 

Wie bei jeder Busreise nach Südmähren und Leipertitz hat Christel Fischer auch in diesem Jahr die Höhepunkte der Fahrt gefilmt. Eine Stunde Bild- und Tonmaterial ist entstanden. Eine Erinnerung, die nicht nur die Fahrtteilnehmer sondern auch weitere, an Leipertitz und Südmähren Interessierte, anschauen sollten. Besucht wurden Znaim, Brünn, die Mazochahöhle im Mährischen Karst und Leipertitz.

Bezogen werden kann die CD bei

Christel Fischer, Telefon 07161/57614

zum Preis von 5€ plus Versandkosten

21.01.2016

Anleitung zur

Einsicht in die

Kirchenbücher (Matriken)

von Leipertitz im Brünner Archiv

unter:

Verschiedenes

Neues, empfehlenswertes Buch

Die Geschäftstelle Südmährerbund e.V., 73304 Geislingen, Postfach 1437,

Tel. 07331/400535,

e-mail: slr@suedmaehren.de

hat das Buch

Kreis Nikolsburg Südmähren

Die Vertreibung aus der Heimat

                1945 - 1946

herausgegeben. Auf über 300 Seiten-

mit vielen Bildern - sind die

Geschehnisse fast aller Orte im Kreis Nikolsburg ( auch Leipertitz) niedergeschrieben.

Das Buch kostet 17,90 € / zzgl. Versandkosten.

Auch das Buch

Vertreibung aus der Heimat

Kreis ZNAIM

ist jetzt erschienen

Informationen zum Buch

 In diesem Sammelband sind die bekannten Berichte über die Vertreibung

der deutschen Bewohner des Heimatkreises Neubistritz im Jahre 1945

enthalten. Diese Berichte wurden ausschließlich von Frauen und Männern

verfasst oder geschildert, die die Vertreibung persönlich miterlebt haben.

2. überarbeitete und erweiterte Auflage

mit 160 meist historischen Bildern

 Wie ging es bei den Landsleuten aus dem Kreis Neubistritz in Südböhmen

nach 1945/1946 weiter?

 Namensverzeichnis

 Format 17 x 24 cm

Hardcover (Buch mit einem festen Einband und Fadenbindung)

 224 Innenseiten

 Herausgeber: Kreisrat Neubistritz, Südmährerbund e.V.,

73304 Geislingen/Steige

 ISBN-Nr. 978-3-927498-40-2

Verkaufspreis 14,90 € / zuzüglich Porto- und Versandkosten

Erhältlich bei:

Marianne Gessmann, Uhlandstr. 16, 71299 Wimsheim,

Tel.: 07044 / 901470, E-Mail: m.gessmann@gmx.de

Für Österreich:

Gemeindeamt Reingers, Reingers 81, A-3863 Reingers, Tel.: 02863 / 8208

E-Mail: gemeinde@reingers.at

 

Leipertitz - "Tief sind die Spuren"...

 

wurde neu aufgelegt.

 

Das 190 seitige Buch berichtet von

jahrhundertealter, südmährischer Kultur des Dorfes.

Zu beziehen beim Ortsbetreuer

Alfred Zitzwarek.

Es kostet 40 € plus Porto

nur noch ein Exemplar  vorhanden

Gestaltung und Betreuung der Homepage

Christel Zitzwarek

Besucherzaehler